Wenn Dich der Alltag aus der Bahn wirft GFAF – #0022

Mit diesen 5 Schritten kommst Du an Kunden, auch, wenn Du Deine Berater-Ausbildung gerade abgeschlossen hast

Selbstständige und ihre Videos im Internet

Immer häufiger präsentieren sich Dienstleistende mit Audios und Videos im Internet. Das ist generell eine ziemlich gute Idee, gerade im Bereich Beratung.
Beratung ist ja etwas sehr persönliches, die Chemie spielt eine große Rolle.

Was bei den Videos jedoch oft nicht beachtet wird, ist, was beim User abläuft, wenn er die Videos sieht.
Vielleicht wäre es hilfreich, das eigene Nutzerverhalten ein wenig zu beobachten und daraus entsprechende Schlüsse zu ziehen.

Ein Video zu produzieren ist eine ziemlich aufwändige, oft langwierige Angelegenheit, manchmal sogar mit Kosten verbunden. Und solche Arbeit möchte man sich keineswegs umsonst machen.

Desto besser ein Video gemacht ist, desto größer ist die Wirkung.

Weiterlesen

Dialektik from hell

Aktueller Anlass für dieses Post: ich habe auf Facebook einen Hater.

In einer geschlossenen Gruppe für Coaches ging es darum, wie man aus den eigenen Ecken und Kanten Ressourcen machen kann. Nun sind das ziemlich persönliche Themen, wenn man sich dem öffnet, ist es für die meisten Menschen schon ein ziemlicher Schritt und bedeutet die Investitionen von Mut. Wie viele andere tat ich dies auch, weil ich spürte, dass die unebenen Wege meiner Vergangenheit möglicherweise ein großes Potenzial in meiner Arbeit darstellen.

Weiterlesen

Charismatische-transformationale Führung und Employer Branding

Viele Unternehmen befinden sich heute fast dauerhaft in Veränderungssituationen. Der „Change“ ist zum Dauerzustand geworden, Mitarbeiter haben sich längst daran gewöhnt, dass sowohl Inhalte aus auch Ziele einer ständigen Veränderung unterliegen. Sie reagieren nur noch mit Gleichmut oder Unmut – längst engagieren sie sich nicht mehr für die Unternehmensziele.

Befragungen bezüglich der Mitarbeiterzufriedenheit bringen Ergebnisse ans Tageslicht, die man ungerne veröffentlicht wissen möchte, und gleichzeitig ist jedem klar, dass dauerhafte Mitarbeiterunzufriedenheit in der heutigen Zeit des Internet kaum ein Geheimnis bleiben kann.

Aber was bedeutet dies für ein Unternehmen? Und für die Führungskräfte? Weiterlesen