Charisma durch Ziele

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Immer wieder werde ich gefragt, welche Charaktereigenschaften einen Charismatiker denn nun ausmachen. Es ist schwierig, darauf eine generalisierte Antwort zu geben – eigentlich fast unmöglich, denn kaum, dass man denkt, man hat eine Eigenschaft gefunden, die allen Charismatikern nun inne sei, stellt man auch schon fest, dass man mindestens einen kennt, der genau diese Eigenschaft nicht aufweist.

Die gute Nachricht daran: Man muss sich keinen Zwängen unterwerfen, jeder gestaltet seine Ausstrahlung frei; sie ist niemals etwas von der „Stange“. Die schlechte Nachricht daran: Es ist nicht so einfach, wie manche denken, charismatisch zu wirken. Man kann nicht einfach ein paar „Charisma-Eigenschaften“ zusammensammeln, und schon wirkt man unwiderstehlich.

Die Arbeit an der eigenen Persönlichkeit nimmt einem keiner ab. Es ist täglich eine neue Aufgabe, eine Herausforderung.

Eine der Eigenschaften, die häufig bei Charismatikern auftritt, ist, dass sie stark zielorientiert sind. Sicherlich ist das also einer der Punkte, an die man sich heranarbeiten kann.

Stellen Sie sich die Fragen: Welches sind meine großen Lebensziele? Was tue ich täglich dafür, diese Ziele zu erreichen? Wie konsequent arbeite ich daran? Was bin ich überhaupt bereit, dafür zu tun?

Es wird kaum ausreichend sein, eine wage Idee von einem Ziel zu haben. Seinen Sie konkret.
Überlegen Sie die Konsequenzen die entstehen, wenn Sie für Ihr Ziel arbeiten. Sind Sie bereit, diese zu tragen? Wie stark ist Ihr Wollen?

Die Macht des Willens und die Kunst des Wollens müssen zusammenspielen, um Ihre Ziele erreichbar zu machen. Und es muss zur Handlung kommen. Die ersten Schritte auf einem langen Weg immer wieder auf morgen zu verschieben, wird Sie Ihrem Ziel keinesfalls näher bringen, sondern Sie irgendwann frustriert zur Aufgabe zwingen.

Bereiten Sie heute eine Liste mit 20 Tätigkeiten vor, die Sie sofort oder innerhalb der nächsten Tage beginnen können. Beginnen Sie diese Dinge auch. Und lassen Sie sich nicht so rasch entmutigen, wenn mal etwas schief geht. Menschen, die viel wagen, die viel für Ihre Ziele tun, machen natürlich auch mehr Fehler als andere. Wer aber keine Fehler macht, lernt nicht dazu.

Erfolgreiche Menschen haben es uns vorgemacht: Walt Disney musste sich Absagen von über 200 Banken einfangen, bevor er eine fand, die seine Idee der Disney-World finanzierte. Und zu dieser Zeit war er bereits ein bekannter Mann, seine Figuren legendär.
Abraham Lincoln steckte sein Leben lang Niederlagen ein, bis er mit 60 Jahren sein Ziel, die Präsidentschaft der Vereinigten Staaten, erreichte.

Geben Sie also nicht gleich auf, wenn die ersten Dinge nicht sofort klappen. Nur wer nachhaltig an seinen Ideen festhält, wird sein Ziel erreichen. Auch gegen Widerstände.

Diese Zielstrebigkeit vermittelt sich auch anderen. Diese Begeisterung überträgt sich. Wenn jemand von seinen Zielen so überzeugt ist, dass er dafür auch gegen Widerstände kämpft, denken Sie nicht, dass andere Menschen das bemerkenswert und ansteckend finden?
Ihnen selber geht es vermutlich nicht anders!

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Facebook ← Charisma durch Ziele […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.