Studie zur Leistungssteigerung

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Ich bin beim Lesen auf eine recht interessante Studie gestoßen.

Repräsentative Tiefenuntersuchung von 845 amerikanischen Arbeitnehmern zum Thema Leistung -> Anstrengungserhöhung und Führungsverhalten:

Die meisten Befragten waren der Meinung, Ihren Vorgesetzten „zu mögen“, von ihnen aber nicht hinreichend motiviert zu werden.
23% gaben an, ihre volle Leistungskraft einzusetzen, obwohl 70% das Leistungsprinzip an sich befürworten.
Aber nur 9% waren der Meinung, dass ihre Anstrengungen von ihrem Verhältnis zwischen ihrer Leistung und ihrem Verdienst abhänge.
Die meiste befragten waren der Ansicht, dass diese beiden Faktoren recht wenig mit einander zu tun hätten.

(Yankelovich & Immerwahr)

Interessant. Für meine Begriffe ein Hinweis, dass das Verhältnis Vorgesetzter ./. Mitarbeiter eine weitaus größere Rolle spielt, als gemeinhin angenommen. Ein Hinweis darauf, dass charismatische Führung als leistungssteigernd gesehen werden kann.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.