Beiträge

Warum Persönlichkeit besser verkauft als jeder Funnel GFAF #0016

Der Unterschied zwischen Dienstleistung und Positionierung GFAF – #0015

Dialektik from hell

Aktueller Anlass für dieses Post: ich habe auf Facebook einen Hater.

In einer geschlossenen Gruppe für Coaches ging es darum, wie man aus den eigenen Ecken und Kanten Ressourcen machen kann. Nun sind das ziemlich persönliche Themen, wenn man sich dem öffnet, ist es für die meisten Menschen schon ein ziemlicher Schritt und bedeutet die Investitionen von Mut. Wie viele andere tat ich dies auch, weil ich spürte, dass die unebenen Wege meiner Vergangenheit möglicherweise ein großes Potenzial in meiner Arbeit darstellen.

Weiterlesen

Mehr Charisma durch gute Kommunikation

Miteinander reden. Bei vielen Leuten eine tagesfüllende Tätigkeit. Doch ist das auch gute Kommunikation? Oft scheint es, dass zwischen Menschen Missverständnisse mehr die Regel als die Ausnahme sind. Das Wort Kommunikation kommt aber vom lateinischen communicare und bedeutet so viel wie „teilen, mitteilen, teilnehmen lassen; gemeinsam machen, vereinigen“. Also sollte gute Kommunikation miteinander verlaufen und nicht gegeneinander. Weiterlesen

Charisma = positive Ausstrahlung?

Handelt es sich bei Charisma eigentlich immer nur um eine positive Ausstrahlung?

In den vergangenen Tagen habe ich mich mal wieder durch Berge an Literatur zum Thema Charisma gewühlt. Dabei fielen mir ein paar Dinge ganz besonders auf: Weiterlesen

Charisma und Zuhören – gibt es Zusammenhänge?

Sollen Charismatiker etwa gute Zuhörer sein? Warum das? Wo sind da die Zusammenhänge? Vielen Charismatikern sagt man nach, dass sie gute Redner seien. Das mag häufig zutreffen. Aber sind Charismatiker deshalb auch gute Zuhörer? Weiterlesen

Small Talk Themen

Ich hatte  ja schon was zum Thema SmallTalk geschrieben und werde heute werde ich noch mal eine kleine Fortsetzung liefern.

Vielleicht erst mal die Themen, die man besser vermeiden sollte, weil sie eine Menge Explosionsgefahr bergen: Weiterlesen

Small Talk -Tipps

Hier kommt die Fortsetzung des Themas „SmallTalk“:

Wie lange darf ich ein Thema beim SmallTalk „strapazieren“?
Natürlich gibt es auf diese Frage keine absolut allgemeingültige Antwort in Form einer Minuten-Angabe. Generell muss man mit Feingefühl ran. Beobachten Sie den SmallTalk. Wenn Sie feststellen, dass bei einem Thema Wiederholungen auftreten, längere unangenehme Pausen, dann spätestens wird es Zeit das Thema zu wechseln. Ebenfalls ein Hinweis sollte es sein, wenn Ihr Gesprächspartner sich zunehmend aus Ihrem Blickkontakt entfernt, mit den Augen abschweift. Dann langweilt er sich vermutlich bereits und hat selber nicht die Kurve bekommen, das Thema zu wechseln.

Wie kann ich verhindern, dass wir uns an einem SmallTalk-Thema „festbeißen“? Weiterlesen