Beiträge

Frauen und Charisma 

Seit 2002 schon erstelle ich für ein Buchprojekt eine empirische Studie über charismatische Führungskräfte in Deutschland. Für diesen Zweck interviewe ich Führungskräfte, deren Mitarbeiter sagen, dass sie Charisma haben. Nun ist es so, dass diese Menschen nicht allzu leicht zu finden sind, deshalb braucht es auch eine entsprechend lange Zeit.Ich habe natürlich auch vorher schon damit gerechnet, dass ich vermutlich mehr Männer als Frauen finden werde, die Mitarbeiter führen und gleichzeitig über Charisma verfügen. Einfach alleine aus der Tatsache heraus, dass es weniger weibliche Führungskräfte gibt. Weiterlesen

Rolle versus Authentizität

Ich habe vergangene Tage einen interessanten Artikel in einer alten Ausgabe der Zeitschrift „Manager Seminare“ gelesen.
Es ging in diesem Artikel darum, dass sich der Verfasser Rainer Niermeyer gegen Authentizität bei Führungskräften und für „Rollenverhalten“ aussprach. Weiterlesen

Körpersprache und Ausstrahlung


Die häufigste Sprache ist die Körpersprache
Während ich an meinem Computer sitze und meine Kontakte auf einer bekannten Business-Social-Media-Plattform durchsehe, fällt mir etwas ins Auge. Ein interessantes Phänomen fesselt mich gerade: die Körpersprache von Männern auf vielen Fotos. Ich weiß, Frauen haben mit ihrer Körpersprache auch immer wieder ein Problem, auch sie wissen in vielen Situationen nicht, wohin sie ihre Händen stecken sollen. Aber Männer verschränken, weitaus häufiger als Frauen, auf Fotos ihre Arme. Weiterlesen

Deutsche Arbeitnehmer und charismatische / tranformationale Führung

Vor einigen Wochen wurde durch das geva-Institut (München) wieder eine Studie zur Arbeitszufriedenheit von Arbeitnehmern veröffentlicht. 11.000 Beschäftigte aus 25 Ländern wurden befragt.
Die Studie ergab über die Wünsche der Deutschen Folgendes: 80% wollen entschlossene und durchsetzungsfähige Chefs, 3 von 4 Arbeitnehmern wollen dennoch eigene Entscheidungen fällen und eigenverantwortlich arbeiten und jeder 2. Deutsche Arbeitnehmer hat das Gefühl, dass seine Arbeit nicht geschätzt wird, weil er kein oder zu wenig Lob durch den Vorgesetzten bekommt.

Unter Strich ist dies ein klarer Ruf nach charismatischen / transformationalen Führungspersönlichkeiten. Weiterlesen

Der Chef ist der Klügste!?

Chefs, die meinen, operativ immer noch alles steuern zu müssen. Die die Administration und auch die eigentlichen Chefaufgaben schon mal gerne der Sekretärin überlassen. Führung? Macht das jemand? Ist das notwendig? Der Chef ist der Klügste? Weiterlesen

Authentizität und Schauspieltools

In den letzten Tagen bekam ich eine Frage gestellt: Wie passen „Schauspiel-Tools“ und „authentische Wirkung“ zusammen?

Meine Antwort:
Das passt schon. Weiterlesen

Michelle Obama – die mächtigste Frau der Welt

4 Jahre lang hatte ihn Angela Merkel, jetzt musste sie ihn abtreten: den „Forbes“-Titel „Mächtigste Frau der Welt“. Merkel rutsche ab auf Platz 4, nach Irene Rosenfeld, der Chefin des Lebensmittelriesen Kraft, und nach Talkshowmoderatorin Oprah Winfrey. Auf Platz eins finden wir diesmal Michelle Obama.

Ist das erstaunlich? Michelle Obama hält sich weitgehend aus der Politik heraus, die Medien loben hingegen ihren Modestil, ihre Sportlichkeit und ihr Muttersein. Weiterlesen

Kann man Charisma lernen?

Immer wieder steht die Frage im Raum, ob man Charisma tatsächlich erlernen kann. Natürlich kennen wir alle jene Glücklichen, die mit einem reichlichen Talent ausgestattet durch Leben schreiten. Und bei jenen das eine oder andere im Feinschliff zu verbessern, ist ein Leichtes.

Doch was ist mit all den Zeitgenossen, denen der öffentliche Auftritt, ja schon die Firmenpräsentation, ein Graus ist? Die nie als charismatische Typen wahrgenommen werden, deren Gesicht man vielleicht sogar schnell vergisst? Unmöglich, dass jeder, der fachlich etwas zu sagen hat, dies auch mit entsprechender Ausstrahlung kommunizieren kann. Weiterlesen

Inszenierung als Kommunikationsfaktor

Sie kennen das. Wenn Sie einen Menschen ansprechen, überlegen Sie vorher zumindest einen ganz kurzen Augenblick, wie Sie Ihre Worte wählen. Wenn Se sich im Ton vergreifen, wird Ihnen Ihr Gegenüber recht schnell signalisieren, dass Ihre Botschaft falsch angekommen ist.
Warum? Sie haben es doch nur gut gemeint – oder? Weiterlesen