Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Wie Du eine glamouröse Ausstrahlung bekommst

Ich höre immer wieder, gerade wenn es um das Thema persönliche Ausstrahlung und Wirkung geht, dass Menschen sagen, das sei angeboren. Es mag schon richtig sein, dass es Talente gibt, aber wenn Du das erlernen willst, ist es keine Kunst. Das sagt zumindest meine 20jährige Erfahrung.

Immer wieder habe ich erlebt, dass Menschen, denen es keiner zutraute, plötzlich – und in wirklich hoher Geschwindigkeit – eine Ausstrahlung entwickelten, die andere magnetisch anzog.

Was Dein Denken damit zu tun hat

Ein Großteil von dieser Sache spielt sich zwischen Deinen Ohren ab, sprich, Deine Einstellung zu den Dingen macht extrem viel aus. Ja, Du hast richtig gelesen: Dein glamouröser Auftritt hängt mit Deiner persönlichen Einstellung zusammen. Sie ist sozusagen die Basis, der Mutterboden, auf dem alles gedeihen kann.

Denke jetzt bitte sofort mal an irgendeinen Star, der Dir als erstes einfällt. Irgendjemand mit einen wirklich hohen Glamour Faktor. Dem die Öffentlichkeit gerade zu Füßen liegt.

Versuche Dir vorzustellen, wie diese Person zu sich selbst steht: Wie verhält sich derjenige zu Hause? Vergleiche das mal mit Dir. Was sind seine Gedanken über sich selbst? Vergleiche das mit Dir. Wie geht derjenige mit sich selbst um? Vergleiche das mal mit Dir.

Gib’s Dir!

Einer der sehr wichtigen Punkte ist, dass Du Dich selbst wertschätzen musst. Dazu gehört nicht nur eine moralische Haltung Dir selbst gegenüber, sondern es gehören auch die Äußerlichkeiten dazu.

Was gönnst Du Dir? In welcher Preislage ist Deine Kleidung? Wie wohnst Du? Was kostet ein Frisörbesuch, oder schneidet das Deine beste Freundin? Alles was klein ist und nach Bescheidenheit ruft, wird genauso Deine Wirkung nach außen beeinflussen. Alles was groß ist und nach Luxus und Glamour aussieht, wird Deine Wirkung nach außen ebenso beeinflussen.

 

Investiere in Dich, um reich zu sein!

Fällt Dir der Zusammenhang auf? Wie sieht es aus mit den Investitionen in Dich selbst?

Gönnst Du Dir wirklich von allem immer das Beste, oder nur das zweitbeste oder drittbeste? Was glaubst Du, was ein wirklich glamouröser Star antworten würde?

Was bist Du Dir wert? Das beste oder nur das zweitbeste?

Heute war ich beim Frisör. Die Kosten inklusive Massagesessel beim waschen und Handmassage beim Einwirken der Farbe: 280,- €

Glaubst Du, meine Ausstrahlung wäre dieselbe, wenn ich gesagt hätte: „Ich gehe lieber doch zum billigen Frisör um die Ecke und das mit der Handmassage mache ich abends beim Fernsehen auf dem Sofa selbst!“

Du kannst es!

Vielen Menschen gelingt es zumindest in manchen Lebensbereichen: angenommen, Du würdest mit einer schweren Krankheit im Krankenhaus liegen und jemand würde Dich fragen: „Möchten Sie den besten Arzt oder lieber doch den zweit- oder drittbesten?“ Was würdest Du antworten?

Vermutlich würdest Du den besten Arzt wählen. Aber dies sollte nicht nur bei der Arztwahl der Fall sein. Sondern auch in allen anderen Lebensbereichen: was investierst Du in Deine Weiterbildung? Was investierst Du in Dein Aussehen?

 

Weil ich es mir wert bin!

Menschen um Dich herum spüren, ob Du es Dir wert bist, oder nicht. Und wenn Du es Dir nicht wert bist, bist Du es ihnen auch nicht wert. So einfach ist das!

Ich habe immer wieder Diskussionen mit Kunden, wenn sie ihren Preis für Produkte festlegen wollen. Viele setzen den Preis viel zu niedrig an: „Ist es das denn wert? Kauft das denn jemand?“, höre ich als bange Fragen. Und dann führe ich mit ihnen die Diskussion, über die ich hier gerade schreibe.

 

Du bist Vorbild!

Wenn Du selbst schon der Meinung bist, dass Du ein Produkt nicht für 14.000 € verkaufen kannst, wie soll denn Dein Kunde dieser Meinung sein? Wenn Du selbst nicht bereit bist, in dieser Größenordnung in Dich zu investieren, warum sollten es Deine Kunden sein?

Wenn Du klein denkst, wirst Du eine kleine Ausstrahlung haben. Wenn Du groß denkst, wirst Du eine große Ausstrahlung haben.

So einfach können wir das auf einen Nenner bringen. Es spiegelt sich immer alles im Außen.

 

Wie Du zaubern lernst

Wenn Du Deine Ausstrahlung zum Magnetfaktor zaubern möchtest, fange bei Deinen Gedanken an. Überprüfe Deine Denkmuster!

Wenn Du wirklich wachsen willst, wenn Du möchtest, dass die Dinge bei Dir blühen und gedeihen, dann musst Du dafür Sorge tragen, indem Du in Dich selbst investierst.

Natürlich kann es sein, dass Du Dich kurzfristig unter Druck setzt, aber manchmal ist es auch ganz gut: von da an denkst Du nicht mehr darüber nach, ob Du es schaffen kannst, sondern nur noch, wie Du es schaffen kannst.

Und das ist der richtige Weg, zu einer außerordentlichen Persönlichkeit zu werden, die ihr Charisma überall dort verbreitet, wo man sie trifft.

 

Und der entstehende Glamour-Effekt sorgt wieder für weiteres Wachstum: so setzt Du eine Spirale des Erfolges in Gang.

 

Wenn Du mehr zu diesen Themen erfahren möchtest, laden wir Dich herzlich gerne in unsere kostenfreie Facebookgruppe ein.

 

 

 

Autor: Julia Sobainsky