Charisma-Training: 12 Punkte, die das Leben verändern wenn das Charisma steigt

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

„Was kann ein Charisma-Training erreichen?“
Diese Frage bekam ich letztens von einer Klientin gestellt – und natürlich, sie ist nicht unberechtigt.

Das Ergebnis eines solchen Trainings hängt natürlich von 1000 Faktoren ab, deshalb ist eine generalisierte Antwort nicht möglich, ich möchte aber versuchen, ein paar Tendenzen aufzuzeigen, die bei jedem in mehr oder weniger starkem Ausmaß trainiert oder erzeugt werden können.

Ich gehe davon aus, dass die Person, die ihre Ausstrahlung verstärken möchte, auch gewillt ist, die Konsequenzen zu tragen. D.h., man wird zwangsläufig von anderen Menschen stärker wahrgenommen, steht häufiger im Mittelpunkt. Wer das für sich nicht möchte, wäre im Charisma-Training natürlich falsch.

Charisma-Training: 12 Punkte, die das Leben verändern wenn das Charisma steigt

– Die körperliche Präsenz steigt, d.h., man wird stärker beachtet, wird mehr zum „Hingucker“.
– In Gesprächen setzt man sich besser durch, da die Qualität des Gesagten steigt, die Quantität womöglich sogar sinkt.
– Einen Raum zu betreten kann zum „Auftritt“ werden, auch da lernt man, sein Charisma gezielt einzusetzen.
– Ziele werden stärker fokussiert und dadurch in dem meisten Fällen auch schneller erreicht.
– Das, was die Leute über einen sagen, bleibt nicht länger dem Zufall überlassen, sondern wird gezielt gesteuert.
– Führung (Mitarbeiterführung) wird leichter, da sich durch Charisma die Ideen leichter kommunizieren lassen, man überzeugender wirkt (siehe das momentan prominenteste Beispiel: Barack Obama).
– Das Selbstbsicherheit steigt, da man die eigene Wirkung spürt, und sich seiner selbst sicherer sein kann.
– Mehr Zufriedenheit durch die stärkere Ausstrahlung.
– Mehr Selbstliebe.
– Mehr Anerkennung und Liebe von anderen Menschen.
– Eine großzügigere Haltung anderen Menschen gegenüber, da der Konkurrenzgedanke stärker in den Hintergrund tritt.
– Die Königsdisziplin: Die eigene Ausstrahlung so zu steuern, dass man sich auch bei Bedarf komplett zurücknehmen kann, erlernt man normalerweise erst mit etwas Routine.

All diese Punkte kommen natürlich nicht von heute auf morgen. Dennoch wird im Charisma-Training deutlich der Grundstein dafür gelegt, und vieles gelingt auch auf Anhieb. Die Intensität der Ergebnisse ist von der Disposition und dem Interesse des Klienten abhängig. In allen Fällen aber lässt sich eine Steigerung des Charismas erreichen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.