Charismatisch-transformationale Führung

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

„Die empirische Forschung zur charismatischen Führung zeigt signifikante Zusammenhänge zwischen dem Charisma und einem entsprechenden Führungshandeln und der Effizienz und Zufriedenheit der Mitarbeiter.“ Diesen Satz konnte ich heute im Internet in einem Artikel eines Verlages lesen. Ich selber kenne auch entsprechende Studien. Mir ist nur bis zum heutigen Tag nicht recht klar, warum Firmen von ihren Managern nicht diesen Führungsstil verlangen. Das zufriedene Mitarbeiter besser Ergebnisse bringe und damit Umsätze erhöhen ist eine Binsenweisheit.

Die Frage scheint zu sein, wie sich Führungskräfte Charisma aneignen könne. In der Tat ist das ein Prozess, der nicht mal eben zu erledigen ist. Es verlangt nach nachhaltiger Persönlichkeitsentwicklung. Allerdings ist das kein Ding der Unmöglichkeit.

Und wie wir auch immer wieder sehen, kommt dies dann nicht nur den Unternehmen zu Gute, sondern auch den Führungskräften selber.  In der Top-50-Liste der erfolgreichsten Manager bleibt Deutschland weit zurück. Nur der niederländische Harry Roels brachte es mit RWE auf Platz 34 der Weltelite, aber auch dies ist bereits Geschichte. Charisma und Erfolg – eine Liason, die in Deutschland wenig Beachtung erhält.

Charismatische Führung umzusetzen verlangt nach einer klaren Strategie und einer bewussten Führung. In Deutschland begreifen wir Führung aber selten als etwas, was von langer Hand geplant sein möchte. Viele Führungskräfte sehen Ihre Aufgabe als etwas, was nebenher läuft, quasi zwangsläufig deshalb, weil es „ja jemand machen muss“.

Die bewusst eingesetzte charismatisch-transformationale Führung aber setzt bewusst auf Veränderung und außeralltägliche Ideen. Die Führungskraft setzt Charisma bewusst ein, um die Mitarbeiter zu motivieren, zu inspirieren und zu begeistern. Dass Mitarbeiter unter solchen Umständen effizienter und zufriedener sind, ist dann ein kaum verwunderliches Resultat.

Weitere Vorteile der charismatisch-transformationalen Führung auch hier

1 Antwort
  1. Kevin
    Kevin says:

    Vielen Dank für deinen schönen Text. Er entspricht so sehr dem was ich auch schon erlebt habe.
    Persönlichkeitsentwicklung ist ein ständiger Prozess. Wer sich dafür interessiert lässt sich sehr schnell im Angebotsüberfluss verlieren. Und selbst wenn ein Ziel erreicht ruft doch gleich das nächste.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.